Suchterkrankungen, Suchtprobleme  

   

Beratungsstellen, Verbände, Initiativen  

   

Tag der Selbsthilfe

... immer am letzten Samstag im August
10.00–14.00 Uhr
Spittaplatz · Burgdorf

   

Schlaganfall Selbsthilfegruppe Burgdorf / Lehrte / Peine

In unserer Selbsthilfegruppe kommen Menschen zusammen, die einen Schlaganfall erlitten haben, ebenso Angehörige und Freunde sowie am Thema Interessierte. Als Betroffene kennen wir die vielfältigen Probleme im privaten wie im beruflichen Bereich, selbstverständlich auch die häufig sichtbaren, aber auch die nicht so offensichtlichen Einschränkungen der Gesundheit und die damit verbundenen psychischen Belastungen.

Sich hierüber auszutauschen ist in erster Linie Aufgabe unserer Gruppe. Auch die durch das Ereignis häufig stark eingeschränkten sozialen Kontakte sind wichtig weitergeführt, bzw. neu geknüpft zu werden. Jede und Jeder ist als Individuum zu sehen und in seiner Art einzigartig. Jeder hat seine eigenen Probleme, hat aber auch ein großes Potenzial individueller Erfahrungen einzubringen, welche erst eine Gemeinschaft zu einer Selbsthilfegruppe werden lassen, sie als solche tragen und wodurch sie lebt.

Treffen, kleine Aktionen, Vorträge zum Thema, Ausflüge, bei denen die Stärkung der Alltagskompetenz unserer Mitglieder im Vordergrund steht oder auch Besichtigungen werden von uns organisiert und gemeinsam durchgeführt. Im Vordergrund stehen nach unserem Selbstverständnis aber immer das Gespräch und die gegenseitige Unterstützung in der Gruppe.

Treffen:

Wann?
Gruppentreffen jeden zweiten Montag im Monat ab 18.30 Uhr
Kreativtreff am letzten Donnerstag im Monat in der Zeit von 10.00 bis 12.30 Uhr

Wo?
Begegnungsstätte Herbstfreuden, Wilhelmstraße 1B, 31303 Burgdorf

Ansprechpartner:
Ullrich Weber, Telefon: 0 51 36 8 27 27
Waltraud Ruperti, Telefon: 0 51 32 5 42 69

Website: www.schlaganfall-niedersachsen.de