Suchterkrankungen, Suchtprobleme  

   

Beratungsstellen, Verbände, Initiativen  

   

Tag der Selbsthilfe

... immer am letzten Samstag im August
10.00–14.00 Uhr
Spittaplatz · Burgdorf

   

Osteoporose: Selbsthilfegruppe Osteoporose Burgdorf

Knochen brechen leicht, Wirbel sacken in sich zusammen – woher kommt das und was hilft dagegen?

Wie alles Gewebe des menschlichen Körpers werden auch Knochenzellen ständig auf- und abgebaut. Schon etwa ab dem 35. Lebensjahr überwiegt der Abbau und es gibt viele Faktoren, die diesen Prozess beschleunigen. Aber es gibt auch Möglichkeiten der positiven Einflussnahme, und zwar selbst im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit.

Darüber reden wir in unserer Selbsthilfegruppe: Persönliche Erlebnisse, Ernährungstipps und Informationen aus dem Medizinbereich (Vorbeugung, Diagnoseverfahren, Behandlungsmöglichkeiten). Auch die Inhalte aktueller Vorträge oder Fernsehsendungen, die unsere Erkrankung betreffen, sind Thema in unserer Gruppenstunde. Gemeinsame Gymnastik, angemessen dosiert und unter professioneller Anleitung, ergänzt das Angebot unserer Selbsthilfegruppe.

Teilnehmen kann jeder, der um seine Knochengesundheit besorgt ist. Es gibt keine Eintrittserklärungen oder laufenden Mitgliedsbeiträge. Für die Honorierung des Physiotherapeuten ist pro Teilnahme ein Kostenbeitrag von zwei Euro bar zu entrichten.

Treffen:

Wann?
Jeden Freitag von 16.30 bis 17.30 Uhr

Wo?
DRK-Begegnungsstätte Herbstfreuden, Wilhelmstraße 1 B in 31303 Burgdorf

Ansprechpartner:
Silvia Baur, Telefon: 0 51 36 43 78