Suchterkrankungen, Suchtprobleme  

   

Beratungsstellen, Verbände, Initiativen  

   

Tag der Selbsthilfe

... immer am letzten Samstag im August
10.00–14.00 Uhr
Spittaplatz · Burgdorf

   

Schilddrüsenerkrankungen

Die unterschiedlichen Schilddrüsenerkrankungen können sich mit vielen, mitunter sogar gegenteiligen Symptomen äußern. Informationen, die für alle Schilddrüsenerkrankte nützlich sind, werden bei den Gruppentreffen ausgetauscht.

Die Krankheit ernst zu nehmen, umfassend behandeln zu lassen und mithilfe der Selbsthilfegruppe sein Schicksal akzeptieren zu lernen ermöglicht es, selbst aktiv zu werden und Wege zu einem besseren Umgang mit der eigenen Krankheit zu finden.

Wir motivieren uns: Kein Fixieren auf die Krankheit, kein Verharren im „Sich-krank-fühlen“. Der Mensch besteht aus mehr, als aus seinen Krankheiten!

Mit neuen Gedankenanstößen können wir die eigene Lebensgestaltung überdenken. Viele kleine Faktoren können sich zu einem guten Ergebnis summieren. Das alles kann helfen, trotz Erkrankung ein erfülltes Leben zu führen.

Wir bauen Brücken von der Krankheit zum Wohlbefinden!

Treffen:

Wann?
jeden dritten Freitag im Monat
von 15.30 bis 17.00 Uhr

Wo?
Gemeindezentrum in der Weststadt
Lippoldstraße 15, 31303 Burgdorf

Ansprechpartner:
Sigrid Maria Meier (Gesundheitspädagogin)
Telefon: 0 51 36 8 45 35

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!